Logo

Gemäß der Oö. Brauchtumsfeuer-Verordnung LGBl. 9/2011 dürfen Brauchtumsfeuer bis zu zwei Wochen vor und nach dem das Brauchtum begründenden Datum (zB Sonnenwende oder sonstiger Brauchtum) abgebrannt werden. Voraussetzung: Das Brauchtumsfeuer ist vom Veranstalter spätestens 2 Werktage vor dessen Beginn der Gemeinde, in der das Brauchtumsfeuer vorgesehen ist, unter Nennung von Namen, Anschrift und Telefonnummer der verantwortlichen Person zu melden. In der Brauchtumsfeuer-Verordung sind auch die Sicherheitsvorkehrungen, die getroffen werden müssen, angeführt.